Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung im "Klangwald"

· 1 Bewertung · Wanderung · Val di Fiemme
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Fiemme Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hören und schauen
    / Hören und schauen
    Foto: F. Modica, APT - Val di Fiemme
  • / Der Klangwald
    Foto: F. Modica, APT - Val di Fiemme
  • / Der Wegweiser
    Foto: F. Modica, APT - Val di Fiemme
  • / Widmung
    Foto: F. Modica, APT - Val di Fiemme
  • / Audioguide
    Foto: F. Modica, APT - Val di Fiemme
m 1750 1700 1650 1600 1550 1500 1.6 1.4 1.2 1.0 0.8 0.6 0.4 0.2 km Malga Valmaggiore
Auf Entdeckung der Resonanzfichten, dessen Holz für die Herstellung von Geigen und anderen Saiteninstrumenten begehrt ist.
leicht
Strecke 1,8 km
0:40 h
160 hm
6 hm

Derzeit ist der Bosco che Suona an einem Restaurierungsprojekt beteiligt. Die Schaden, die nach dem Vaia-Sturm im Oktober 2018 entstanden sind, haben auch diesen Ort verändert. Aus diesem Grund finden Sie immer noch Fahrzeuge und Holzfäller bei der Arbeit. Einige Tabellen müssen noch neu positioniert werden. Obwohl dieser Sommer offen und zugänglich ist, erscheint er nicht in seiner ganzen Pracht. Wir arbeiten daran, es wieder zu einer bezaubernden Oase des Friedens und der Musik zu machen.

Die "Säulen" dieses Open-Air-Musiktempels sind die Fichten, die von Stradivari und anderen großen Geigenbauern wie Guarneri und Amati schon geschätzt wurden. Im Sommer findet in diesem besonderen Wald ein interessantes musikalisches Rituale statt. International renommierte Musiker, die am Musikfestival “Dolomitenklänge” teilnehmen erhalten einen Nadelbaum, den sie selbt auswählen können. Ein Geschenk des Val di Fiemme an die Künstler, die großartige Melodien, die möglicherweise aus Instrumenten erklingen, deren Ursprung in diesen Nadelwäldern zu finden ist, in die Welt hinaustragen.

Autorentipp

In den örtlichen Tourismusbüros ist die Wanderkarte "Il Bosco che Suona" erhältlich. Zusätzlich kann das Tablet mit der App kostenlos geliehen werden oder auf das Smartphone heruntergeladen werden. Im Klangwald ist jeder Baum mit einer Nummer und dem Name des Künstlers versehen. Klickt man am Tablet oder Smartphone (zum Herunterladen im Apple Store https://apps.apple.com/us/app/il-bosco-che-suona/id1525680820  und im Android Store https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.suggesto.ilboscochesuona&gl=IT auf die Nummer des Baumes, erhält man interessante Informationen über Baum, Künstler und Musik.

Profilbild von Staff Outdoor Val di Fiemme
Autor
Staff Outdoor Val di Fiemme
Aktualisierung: 24.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bosco che Suona, 1.718 m
Tiefster Punkt
1.552 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Malga Valmaggiore

Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN 

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it 

www.isuonidelledolomiti.it 

Start

Valmaggiore (1.551 m)
Koordinaten:
DD
46.293919, 11.640998
GMS
46°17'38.1"N 11°38'27.6"E
UTM
32T 703410 5130094
w3w 
///gestärkt.bauwerk.buchstaben

Ziel

Valmaggiore

Wegbeschreibung

Von Predazzo folgt man der Bergstraße ins Valmaggiore. Nach ca. 7 km erreicht man das Gebiet Paluat und den Parkplatz. Von dort folgt man rechts dem Fußweg mit Wegweiser in Form eines Cellos, der zum magischen Klangwald führt. Nachdem man diesen zauberhaften Ort besucht hat, geht man der Forststraße entlang und nach der ersten Kurve links, leicht bergauf zur Aussichtsstelle mit schönem Blick auf Predazzo und das Val di Fiemme. Man geht wieder zurück, biegt links ab und erreicht wieder den Ausgangspunkt.

Wir empfehlen Ihnen den Klangwald mit dem Tablet+Audioguide zu besuchen, den Sie im Tourismusbüro APT in Predazzo kostenfrei ausleihen können.

Die App ist auch im Apple Store https://apps.apple.com/us/app/il-bosco-che-suona/id1525680820 und im Android Store https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.suggesto.ilboscochesuona&gl=IT erhältlich. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Predazzo Bergstraße ins Valmaggiore bis ins Gebiet Paluat (7 km).

Parken

Parkplatz links der Bergstraße.

Koordinaten

DD
46.293919, 11.640998
GMS
46°17'38.1"N 11°38'27.6"E
UTM
32T 703410 5130094
w3w 
///gestärkt.bauwerk.buchstaben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco – Val di Fiemme, Lagorai, Latemar N° 14

Kompass – Val di Fiemme, Catena del Lagorai N° 618

Wanderkarte in allen Informationbüros von APT Val di Fiemme erhältlich.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenjacke, Getränke, Sonnencreme.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,8 km
Dauer
0:40 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
6 hm
botanische Highlights Von A nach B Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.