Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Cisloner Alm

Wanderung · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Fiemme Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Teich und die Aussicht auf die Brenta Dolomiten
    Der Teich und die Aussicht auf die Brenta Dolomiten
    Foto: N. Delvai, APT - Val di Fiemme
m 1500 1400 1300 1200 1100 8 6 4 2 km Calcara a Trodena nel Parco Naturale Malga Cislon

Panorama-Rundtour im Naturpark Trudner Horn inmitten einer reichen, abwechslungsreichen und üppigen Natur.

leicht
Strecke 9,4 km
3:00 h
300 hm
300 hm
1.421 hm
1.139 hm

Am Ende des Val di Fiemme ist dieser einfache Ausflug zu jeder Jahreszeit machbar. Die Route, wenn auch in geringer Höhe, bietet großartige Aussichten und ist auch ideal in der Zwischensaison, wenn im Hochgebirge Schnee oder Eis liegt.

Wir befinden uns im Naturpark Trudner Horn, einem kleinen Park von etwas mehr als 6.800 Hektar, aber sehr reich an Vegetation, Vogelarten und Wildtieren.

Autorentipp

Von der Bildstock empfehlen wir ein Abstecher nach rechts zum Schönblick (nur fünf Minuten entfernt), von wo aus man das von Wiesen und Wäldern umgebene Dorf Truden bewundern kann.

Profilbild von Staff Outdoor Val di Fiemme ND
Autor
Staff Outdoor Val di Fiemme ND 
Aktualisierung: 29.12.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.421 m
Tiefster Punkt
Truden, 1.139 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Schotterweg 99,99%
Schotterweg
9,4 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Cisloner Alm

Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN  

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it  

Naturpark Trudner Horn

Start

Truden (1.162 m)
Koordinaten:
DD
46.323548, 11.351216
GMS
46°19'24.8"N 11°21'04.4"E
UTM
32T 680993 5132683
w3w 
///knödel.sandberg.brisant
Auf Karte anzeigen

Ziel

Truden

Wegbeschreibung

Am Ortseingang geparkt, treffen Sie sofort auf die Beschilderung zur Cisloner Alm und gehen den Weg entlang, der hinter den Dorf vorbeiführt. Sie erreichen die asphaltierte Straße, die vom Dorfzentrum ansteigt, und gehen weiter auf einem scharfen asphaltierten Anstieg. Von hier aus gibt es zwei Möglichkeiten: Gehen Sie weiter auf der Straße oder nehmen Sie den Weg auf der linken Seite, der einen schönen Wald aus Waldkiefern durchquert. Der Weg kommt auf einer Weide heraus und mündet nach einem kurzen Anstieg wieder in den Schotterweg. Ein paar Minuten weiter erreichen Sie die Cisloner Alm , eingebettet in eine große Weide mit einem Teich, der einen weiten Blick auf die Brenta-Dolomiten, den Roen und das Penegal-Gebirge bietet. Die Straße führt dann weiter in den üppigen Wald: An manchen Stellen öffnet sich die Vegetation zu unerwarteten Einblicken, die sich wie Fenster auf dem Unterland und den Kalterer See öffnen.

Weiter aufwärts durch einen Lärchenwald bis zu einem hölzernen Kapitell mit Kruzifix. Von hier aus sieht man in der Ferne die Gipfel von Weisshorn und Schwarzhorn und einen Teil der Lagorai-Kette.

Die Straße fällt dann steil ab und nach dem Kopfsteinpflaster erreicht man den Ausgangspunkt.

Die hier vorgestellte Rundstrecke weist zahlreiche Varianten auf Waldwegen auf, die die Straße verkürzen. Es empfiehlt sich, der Beschilderung vor Ort zu folgen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Cavalese mit Lininenbüsse von SAD 

Anfahrt

Von Cavalese aus fahren Sie in Richtung Auer. In Kaltenbrunn angekommne, biegen Sie links ab in Richtung Truden. 

Parken

Am Ende des Anstiegs, großer Parkplatz auf der linken Seite.

Koordinaten

DD
46.323548, 11.351216
GMS
46°19'24.8"N 11°21'04.4"E
UTM
32T 680993 5132683
w3w 
///knödel.sandberg.brisant
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenjacke, Wanderstöcke, Getränke, Sonnencreme.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Höchster Punkt
1.421 hm
Tiefster Punkt
1.139 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.