Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Vom Brandschutzweg zur Sternwarte - Tour 936

Mountainbike · Val di Fiemme
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Fiemme Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lagorai Panorama
    / Lagorai Panorama
    Foto: G. Panozzo, APT - Val di Fiemme
  • / Mountain Bike
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
  • / Lago di Tesero
    Foto: G. Panozzo, APT - Val di Fiemme
  • / Mountain Bike
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
  • / Auf dem Weg
    Foto: M. Felgenhauer, APT - Val di Fiemme
  • / Lago di Tesero
    Foto: G. Panozzo, APT - Val di Fiemme
  • / Überdachte Holzbrücke
    Foto: A. Campanile, APT - Val di Fiemme
  • / Auf dem Weg
    Foto: M. Felgenhauer, APT - Val di Fiemme
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 25 20 15 10 5 km Observatory Tesero Documentation Center Stava
Tour nicht weit von den Dörfern entfernt, aber umgeben von Natur, so dass Sie die Dörfer, die Sie mit dem Mountainbike durchqueren, aus einem ganz neuen Blickwinkel betrachten können!
schwer
Strecke 27,5 km
4:00 h
660 hm
660 hm
Diese Tour schlängelt sich durch die "Feuerbrecher", die Straßen, die gebaut wurden, um die Ausbreitung von Bränden im Wald zu verhindern. Diese Straßen, mit kurzen, aber anspruchsvollen Teile befinden sich in den Wäldern hinter den Dörfern. Kurz vor Tesero werden Sie in der nähe der spektakuläre Sternwarte mit seinem Teleskop vorbeifahren.

Autorentipp

Auch für E-MTB geeignet.
Profilbild von Staff Outdoor Val di Fiemme
Autor
Staff Outdoor Val di Fiemme
Aktualisierung: 08.10.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.245 m
Tiefster Punkt
881 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

VERHALTENSREGELN FÜR BIKER  

  1. Plant Eure Biketour mit Sorgfalt
  2. Ihr teilt den Weg mit anderen Benutzern. Lasst den Fußgängern den Vortritt
  3. Passt die Geschwindigkeit euren Fähigkeiten an
  4. Fahrt langsam auf Wanderwegen, überholt mit Höflichkeit und Respekt
  5. Fahrt nur auf ausgewiesenen und offenen Wegen
  6. Vermeidet schlammige Wege, um sie nicht weiter zu beschädigen
  7. Respektiert die Natur, den Weg, die Pflanzen und die Tiere
  8. Erschreckt die Tiere nicht
  9. Lasst keinen Müll zurück
  10. Respektiert öffentliches und privates Eigentum
  11. Fahrt nur mit funktionstüchtiger Ausrüstung
  12. Nehmt Regenkleidung mit
  13. Fahrt nicht allein durch einsame Gegenden
  14. Nehmt viele, schöne Bilder zurück nach Hause mit und zeigt sie Euren Freunden

HELM IST PFLICHT!

 

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it   

Start

Tesero (988 m)
Koordinaten:
DD
46.288664, 11.510665
GMS
46°17'19.2"N 11°30'38.4"E
UTM
32T 693390 5129184
w3w 
///politik.gewachsen.redensart

Ziel

Tesero

Wegbeschreibung

Schöne Panorama-Tour entlang der Brandschutzwege. Vom Hauptplatz in Tesero fährt man hinunter in die Talsohle, überquert die Holzbrücke des Avisio Baches, erreicht Lago di Tesero (Ortsteil von Tesero) und das WM-Langlaufstadion. Nun radelt man auf dem bequemen Radweg bis zur antiken, überdachten Holzbrücke von Panchià, überquert sie, biegt sofort rechts ab, kommt links am Mountainbike Park, ausgestattet mit natürlichen und künstlichen Hindernissen, vorbei und erreicht Ziano di Fiemme. Nun führt der Weg entschlossen ein Stück die Hänge des Pelenzana Berges hinauf, bevor man   bergab zur Staatsstraße  und zum Kreisverkehr, am Ortseingang von Predazzo fährt. Hier angekommen, überquert man nach wenigen Meter den Zebrastreifen, gelangt wieder auf den Radweg und radelt zurück nach Ziano. Auf der Sonnenseite des Tales fährt man weiter, teilweise entlang der Brandschutzwege, die oberhalb der Orte Ziano, Panchià und Tesero, am Fuße der felsig aufsteigenden Berglandschaft verlaufen. Man erreicht das Bergtal Val di Stava und  anschließend die Sternwarte. Sie ist von Mitte Juni bis Mitte September mit abendlichen Führungen geöffnet. Hier sollte man die herrliche Aussicht genießen, bevor es wieder über Tesero schwungvoll zum Ausgangspunkt zurückgeht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Tesero kann mit Trentino Trasporti Linienbussen aus allen Dörfern des Val di Fiemme erreicht werden.

Anfahrt

Tesero liegt auf der SS 48 der Dolomiten.

Parken

Direkt unterhalb des Hautplatzes befinden sich mehrere Parkplätze.

Koordinaten

DD
46.288664, 11.510665
GMS
46°17'19.2"N 11°30'38.4"E
UTM
32T 693390 5129184
w3w 
///politik.gewachsen.redensart
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

MTB-Karte in allen Informationbüros von APT Val di Fiemme erhältlich.

Ausrüstung

Was sollte man auf einer Fahrradtour mitbringen?   

  1. Ausreichende Wasserversorgung nach den eigenen Bedürfnissen (unter Berücksichtigung der Temperatur, Nachfüllmöglichkeiten, Länge und Dauer der Route)
  2. Snacks (z. B. Trockenfrüchte oder Riegel)
  3. Winddichte und regensichere Jacke
  4. Ersatzhemd und Socken
  5. Sonnencreme
  6. Sonnenbrille
  7. Fahrradhandschuhe
  8. Karte oder GPS-Gerät
  9. Erste-Hilfe-Kit
  10. Fahrradreparaturset zur Reparatur von mechanischen Unfällen

Sagen Sie immer jemandem, wo Sie unterwegs sein werden und wie lange Sie für deinen Ausflug geplant haben.

Dir Rufnummer für Notfälle ist europaweit die 112

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
27,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
660 hm
Abstieg
660 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.