Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Torre di Pisa

· 11 Bewertungen · Bergtour · Eggental
Verantwortlich für diesen Inhalt
APT - Val di Fiemme Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Latemartürme
    / Die Latemartürme
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
  • / Kurz nach Passo Feudo
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
  • / Torre di Pisa Turm
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
  • / Auf dem Weg nach Obereggen
    Foto: A. Strauß, APT - Val di Fiemme
  • / Auf dem Weg zur Torre di Pisa Hütte
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
  • / Gamsstallscharte
    Foto: A. Strauß, APT - Val di Fiemme
  • / Torre di Pisa
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
  • / Richtung Torre di Pisa am Abend
    Foto: A. Campanile, APT - Val di Fiemme
  • / Latemar
    Foto: orlerimages.com, APT - Val di Fiemme
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 8 6 4 2 km Geotrail Dos Capèl TORRE DI PISA Ganischger Alm Latemar.360° Zischgalm Mayerl Alm
Aussichtsreiche Rundwanderung mit gigantischem Felspanorama und einem schiefem Turm als Hauptattraktion, der dem gleichnahmigen Turm in Pisa ähnelt.  
mittel
Strecke 9,7 km
5:00 h
790 hm
790 hm

An der Grenze zwischen Südtirol und Trentino liegt der markante Gebirgsstock Latemar. Geologisch gesehen handelt es sich um ein aus tropischen Meeren aufgetauchtes Atoll. Daher sind in den Felsen zahlreiche Ammoniten und Muscheln zu finden, das Gestein ist stark kalkhaltig, sodass Schotterpfade und Schutthalden das Gelände dominieren. Die höchste Erhebung des Latemar ist der 2842 m hohe Diamantiditurm.

Der Ausflug nach Torre di Pisa ermöglicht es Ihnen, in dieses ... Meer der Felsen einzutauchen! weiß, ausgestreckt zum Himmel, ewig, wie nur die Dolomiten sein können.

Autorentipp

Der beste Ort, um den berühmten Torre di Pisa zu fotografieren, ist auf einem kleinen Plateau hinter der Berghütte.

Verpassen Sie nicht die Fotografie, mit der Sie den Turm mit einer Hand stützen können, wenn Sie mit der Perspektive spielen!

Profilbild von Staff Outdoor Val di Fiemme
Autor
Staff Outdoor Val di Fiemme
Aktualisierung: 12.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Latemar Hütte, 2.684 m
Tiefster Punkt
Weigler Schupf, 1.969 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

TORRE DI PISA
Zischgalm
Ganischger Alm
Mayerl Alm

Sicherheitshinweise

DIE 10 WANDERREGELN

  1. Bereitet Eure Wanderung sorgfältig vor
  2. Wählt eine Wanderung, die Euer Kondition entspricht
  3. Wählt die geeignete Ausrüstung
  4. Beachtet die Wettervorhersagen
  5. Besser nicht alleine aufbrechen! Nehmt in jedem Fall ein Handy mit!
  6. Hinterlasst Informationen über Eure Wanderung und die Uhrzeit Eurer Rückkehr
  7. Bei Unsicherheit immer besser mit einem Wanderführer die Route unternehmen
  8. Achten auf Schilder und Hinweise am Wegesrand
  9. Bei Müdigkeit die Wnaderung nicht fortsetzen, sondern zurückkehren
  10. Im Notfall Rufnummer 112 wählen

Da sich die Bedingungen im Naturraum sehr schnell ändern können und von Naturphänomenen und Wetterumständen beeinflusst sind, weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass keine Garantie für die Aktualität der Inhalte übernommen werden kann. Deshalb hole dir bitte bevor du zur Tour aufbrichst die aktuellen Infos bei deinem Gastgeber, einem Hüttenwirt, einem Bergführer, bei den Besucherzentren der Naturparke oder im örtlichen Tourismusverein.

Weitere Infos und Links

APT Val di Fiemme - Tel. +39 0462 241111 - info@visitfiemme.it - www.visitfiemme.it 

www.latemar.it 

Start

Pampeago (2.015 m)
Koordinaten:
DD
46.350742, 11.547654
GMS
46°21'02.7"N 11°32'51.6"E
UTM
32T 696017 5136172
w3w 
///genommen.empfindet.becken

Ziel

Pampeago

Wegbeschreibung

Zwei Ausgangspunkte für diese Wanderung: 

  1. Latemar-Sessellift in Pampeago
  2. Aufstiegsanlagen Latemar MontagnAnimata in Predazzo

Nehmen Sie in Pampeago die Latemar-Sesselbahn (geöffnet von Mitte Juni bis Anfang September). An der Bergstation (2.010 m) führt Sie der Wanderweg Nr. 504 zum Feudo-Pass (2.175 m). Den Feudo-Pass können Sie auch von Predazzo aus mit der Kabinenbahn und der Sesselbahn Gardonè–Passo Feudo (geöffnet von Mitte Juni bis Mitte September) erreichen.

Vom Pass folgen Sie dem Wanderweg Nr. 516 bis zur Latemarhütte (2.671 m). Sobald Sie die Hütte hinter sich gelassen und Ihren Weg auf dem Wanderweg Nr. 516 fortsetzen haben, können Sie zu Ihrer Linken die Felsformation Torre di Pisa bewundern, die nach dem Schiefen Turm von Pisa benannt ist.

Folgen Sie Weg Nr. 516 weiter bis zur Gamsstallscharte (Forcella dei Camosci, 2.590 m). Dort biegen Sie links in den Wanderweg Nr. 18 ein, der bis zur Sesselbahn Oberholz und der gleichnahmige Hütte führt.

Für den Rückweg zum Feudo-Pass folgen Sie dem Wanderweg Nr. 22. Nach Pampeago nehmen Sie dagegen zuerst den Wanderweg Nr. 23 bis Mayrl Alm und anschließend die asphaltierte Straße bis zur Latemar-Sesselbahn.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Pampeago ist mit Bus aus Tesero erreichbar.

Die Liftanlagen Latemar MontagnAnimata erreicht man mit Bus von Cavalese und Predazzo.

Anfahrt

Von Cavalese und Predazzo erreichen Sie zuerst Tesero und dann fahren Sie weiter bergauf Richtung Pampeago.

Die Liftanlagen Latemar MontagnAnimata befinden sich auf der Straße zwischen Predazzo und Moena (Val di Fassa).

Parken

Viele Parkplätze bei der Liftanlagen in Pampeago und Predazzo.

Koordinaten

DD
46.350742, 11.547654
GMS
46°21'02.7"N 11°32'51.6"E
UTM
32T 696017 5136172
w3w 
///genommen.empfindet.becken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Tabacco – Val di Fiemme, Lagorai, Latemar N° 14

Kompass – Val di Fiemme, Catena del Lagorai N° 618

Wanderkarte in allen Informationbüros von APT Val di Fiemme erhältlich.

Ausrüstung

Wanderschuhe, Regenjacke, Wanderstöcke, Getränke, Sonnencreme 

Fragen & Antworten

Frage von Loris Braga · 20.08.2021 · Community
Buongiorno, Per chi ha seguito questo percorso, pensate sia fattibile procedere in presenza di un cane? Grazie in anticipo
mehr zeigen
Antwort von Benedetta Guarguagli · 20.08.2021 · Community
Quando siamo stati noi abbiamo incontrato qualche cane. Andavano sciolti senza guinzaglio ovviamente rispondendo ai comandi. È un po’ in pendenza e non facilissimo.. dipende se il cane è abituato.
Frage von Stefano Simioni · 06.07.2021 · Community
Buongiorno, vorremmo fare questa camminata ma nel gruppo qualcuno soffre di vertigini. Leggo che ci sono dei passaggi attrezzati, questo significa che ci sono dei punti particolarmente esposti? Se ci sono, si trovano prima o dopo i rifugio torre di Pisa partendo da passo Feudo. Grazie
mehr zeigen
Antwort von Benedetta Guarguagli · 06.07.2021 · Community
Ciao, la parte da Passo Feudo è fattibile, ho visto anche famiglie con bambini. Consiglio poi di fare il percorso a ritroso e di non valicare la montagna, lie più difficoltosa la situazione.
3 more replies
Frage von Giovanni Busarello · 09.06.2020 · Community
Per andare alla Torre di Pisa si puo` arrivare a Zischgalm in macchina o bisogna lasciarla a Pampeago? Grazie.
mehr zeigen
Buongiorno Giovanni, con la macchina da Pampeago si può proseguire fino alla partenza della seggiovia Tresca (visibile a sinistra) dove trova un ampio parcheggio. Dopo quel punto c'è il divieto di transito.
2 more replies

Bewertungen

4,4
(11)
massimo siboni
20.09.2020 · Community
Escursione indubbiamente affascinante e suggestiva nella sua parte centrale, a partire dal rifugio Torre di Pisa e per i successivi 2 km. Fare attenzione alla breve ma ripida discesa in disarrampicata alla Forcella dei Camosci, soprattutto con residui di neve o roccette bagnate. Il percorso si compie in 4 ore circa.
mehr zeigen
Gemacht am 17.09.2020
Benedetta Guarguagli
23.08.2020 · Community
Percorso tosto, per chi non è abituato al trekking. Salendo da Pampeago con la seggiovia ci sono 20 minuti per arrivare a Passo Feudo e da lì circa 1 ora e mezzo (con varie pause per riprendere fiato) fino alla torre di Pisa. La prima parte è fattibile, l’ultima parte tosta in mezzo ai sassi, non del tutto consigliata per i bambini, a meno che non siano super avventurieri! La vista dal Rifugio merita la fatica. Da qui ci vogliono circa altre 2/2,5 ore per raggiungere il Rifugio Oberholz; qui il percorso si fa più duro, costellato da numerosi sali e scendi su ghiaia molto scivolosa. Dal rifugio poi in circa 40 minuti si torna al punto di partenza completando l’anello. Quindi consigliata, ma non adatta a tutti, soprattutto se si soffre di vertigini o si hanno ginocchia instabili.
mehr zeigen
Gemacht am 23.08.2020
Sentiero per Torre di Pisa
Foto: Benedetta Guarguagli, Community
Torre di Pisa
Foto: Benedetta Guarguagli, Community
Sentiero per Rifugio Oberholz
Foto: Benedetta Guarguagli, Community
Sentiero per Rifugio Oberholz
Foto: Benedetta Guarguagli, Community
Sentiero per Rifugio Oberholz
Foto: Benedetta Guarguagli, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Sentiero per Torre di Pisa
Torre di Pisa
Sentiero per Rifugio Oberholz
Sentiero per Rifugio Oberholz
+ 11

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,7 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
790 hm
Abstieg
790 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp versicherte Passagen Kletterstellen

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.